Neue Vohburger Bibliothek jetzt in Betrieb

Im Mai 2014 – Ein ganz besonderes Bauprojekt und ein gelungenes Werk, bei dem wir als Generalunternehmer tätig waren, ist jetzt offiziell seiner Bestimmung übergeben worden: Am 26. April 2014 wurde die neue Vohburger Stadtbücherei nach rund einjähriger Bauzeit feierlich eingeweiht. Baubeginn für den Bücherei-Neubau war im Januar 2013.

Gleich mehrere Begleitumstände haben den Neubau der Bibliothek in der Donau- und Herzogstadt zu einer besonderen Herausforderung für uns gemacht. Mitten in der Vohburger Altstadt ist auf einem 500 m² großen Grundstück in Hanglage ein Gebäude mit rund 1100 m² Gesamtgeschossfläche auf drei bis vier Ebenen für Bibliothek, Bürger- und Tourismusbüro sowie eine zusätzliche Gewerbeeinheit entstanden.

Das Bauvorhaben nach den Plänen der Architektin und Städteplanerin Vera Winzinger aus Diessen am Ammersee liegt im städtischen Sanierungsgebiet unterhalb des Pflegerschlosses. Der Weg für den Neubau wurde durch den Abriss des ehemaligen Demmel-Anwesens frei gemacht. Für das Vorhaben selbst war einer hoch qualifizierte Planung und Bauausführung – allein schon aufgrund des laut der Architektin „in Bayern bislang einzigartigen Konzepts“ der Bücherei als multimediale Erlebniswelt – erforderlich.

Bereits die Fundamentierung erforderte aufgrund der schwierigen Topografie unterhalb des Burgbergs und der problematischen Bodenstruktur einen hohen Aufwand. Im Untergrund gibt es alte Eiskeller, die teils mit unterschiedlichem Material befüllt sind, in denen sich aber auch so manche Hohlräume auftun. Es war deshalb eine Pfahlgründung bis auf den Fels und eine Rückverankerung in den Burgberg nötig.

Auch die sensible städtebauliche Situation und die Auflagen der Denkmalschützer galt es bei dem Neubau zu berücksichtigen. Der Baukörper mit rund 3500 Kubikmeter umbautem Raum fügt sich harmonisch in das geschützte Ensemble ein. Eine weitere Erschwernis für die Bauarbeiten brachten die beengten räumlichen Verhältnisse zwischen der zum Baubeginn bereits fertiggestellten neuen Außenstelle des Landratsamtes und dem ebenfalls im Umbau befindlichen Thalmayr-Stadel mit sich.