Einweihung der Kloster Brauerei und des neuen Bräustüberl in Scheyern

Donaukurier, 29.April 2006

„Ist es schon fertig? Wie schmeckt es denn? Diese Fragen bekam Patern Lukas Wirth, Cellerar des Kloster Scheyern,  in den vergangenen Wochen häufig zu hören, das neue Bier wird mit Spannung erwartet. Alle, die vor der Premiere am kommenden Montag, 1.Mai, schon kosten durften, sind vom Klosterbier-Hell, Klosterbier-Dunkel und dem Kloster-Weißbier begeistert. „Ganz ausgezeichnet“, lautet die einhellige Meinung.
Presseartikel als PDF downloaden>>